“do your thing” von ING lässt motiviert zurück, nur eines fehlt

ING Deutschland bringt in einem einem Sponsored-Podcast-Format Motivation und Marke zusammen. Hier passt vieles, Konzept, Redaktion, Moderation, Marketing. Handwerklich finden wir wenig zu bemängeln, nur die fehlende Interaktion demotiviert uns.

do your thing – der Podcast (ING Deutschland)

6,3 von 10 Punkten (PIMPS-Score von 73)

Der do your thing-Podcast ist ein ​​monatlicher Talk-Podcast. Er besteht seit Dezember 2020 mit aktuell 10 Episoden von durchschnittlich 25 Minuten.

Der Podcast ist zu finden auf https://www.ing.de/wissen/do-your-thing-podcast/, APPLE PODCAST, SPOTIFY und dem RSS-FEED https://doyourthing.podigee.io/feed/mp3.

Er wird produziert von Mediascale und Hut & Wenzel, und moderiert von diversen netten Damen.

[07:20] Alex ist begeistert vom Marketing-Konzept, vorgetragen von Tanja Maresch (ING) auf dem letzten Podcast-Day

[11:03] Alex ist begeistert von der begleitenden Markt-Forschung

[16:50] Franky ist geschmeidig bei der Beurteilung des Audio

[19:35] Hier kommen die Optimierungspotentiale

[21:29] Podcheck-Hack: Podcast-Cover, Episoden-Cover, warum, weshalb, wieso?
Podcast-Cover sind ein wichtiger Bestandteil eines Podcast-Marketing: Aushängeschild, Branding-Element und Orientierungshilfe im großen Wettbewerb. Franky verrät, dass er die Podcheck-Episoden-Cover mit Software Blender https://www.blender.org/ erstellt.

[27:54] Outro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.